Summer ♥f Life
blutdrachenzeit

 welch seltsame zeit, wenn meine mondin beginnt loszulassen und ich mich in mich zurückziehe ,um immer neue bilder und worte und lieder zu gebären.

wie ein rausch befällt mich meine lust aufs essen , aufs malen, aufs schreiben...wie eine wand zieht sich mein körper und meine laune dann vor allen anderen auf und bietet mir schutz und zeit..

ich habe versucht es zu ändern, dachte pms bekommt man mit sport in den griff und gelüste mit gesundem essen .. und doch weckt mich mein ahninnenkörper nachts um 3 um mir neues zuzuflüstern und doch hört der hunger nach allem und der rückzug von vielem nicht auf..

 es ist der lauf meiner welt,mein phönixfall, warum sollte ich ihn mit gewalt ändern?

16.1.07 09:18
 


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Xela / Website (17.1.07 16:25)
Du sollst nichts mit Gewalt ändern :O


(17.1.07 18:03)
hab ich auch nicht vor *brötchenkauend den pinsel schwenk *grins


Xela / Website (17.1.07 18:37)
gut

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen

Startseite Archiv Abonnieren LINKS Arte Faktum Gedichte
Gratis bloggen bei
myblog.de