Summer ♥f Life
Schlaflied

Meine Schwingen umfangen deiner Muedigkeit Schwere

Des Schlafes Unschuld auf dein Antlitz legend

still still nun

singt mein Herz dein Lied

*

Mein dunkelweich Schoss deiner Geborgenheit Nest

Mondlichter Traum, deiner Seele Laecheln schenkend

still still nun singt dein Herz mein Lied

*

In unserer Nacht untrennbar vereint

Sternenlichtgleich im Zeitmeer verlierend

In neuer Tage Bewusstheit verwurzelt

still still stets

singt die Welt ihr Lied.

23.11.06 14:25
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen

Startseite Archiv Abonnieren LINKS Arte Faktum Gedichte
Gratis bloggen bei
myblog.de