Summer ♥f Life
1000 wege warten

wenn ich bei mir bin, was mir immer öfters gelingt, sehe ich meinen weg, wie einem lehmigen pfad durch die blätterübersäte wiese. ich bin wieder hand(lung) und stimme... ich spreche für mich und meine seele, was ich fühle, fühlt sich immer sehr stark und richtig an und so habe ich mich entschlossen allen unsicherheiten  meiner beziehung zum trotz  jeden schritt zu gehen .auch für mich und gerade für mich.

ich habe mich endlich für das trauerbegleiterseminar angemeldet und der februar steht ganz im zeichen des doula seminars...ich bin festentschlossen beltaine als hochfest zu feiern  und  willich und pfungstadt im ersten halbjahr heimzusuchen,um all die menschen zu umarmen, die mir aus der ferne mut gemacht haben.

ich freue mich auf unseren nächsten stammtisch, mein freundinnenprojekt mit melanie und auf die themeabende zur aromatherapie und zur weiblichen spriritualität (einen ganz grossen dank an melian feuergeist, der alles inititert solange ich mich einigle)wir wachsen zusammen und wir wachsen- zusammen.

meine malerei findet im moment keinen weg zu mir, meinem gesang fehlen die lieder aber mein phönix schüttelt gerade den staub aus den flügeln und blickt erwacht und klar zum grenzenlosen himmel

28.10.07 10:38
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Startseite Archiv Abonnieren LINKS Arte Faktum Gedichte
Gratis bloggen bei
myblog.de