Summer ♥f Life
Schlaflied

Meine Schwingen umfangen deiner Muedigkeit Schwere

Des Schlafes Unschuld auf dein Antlitz legend

still still nun

singt mein Herz dein Lied

*

Mein dunkelweich Schoss deiner Geborgenheit Nest

Mondlichter Traum, deiner Seele Laecheln schenkend

still still nun singt dein Herz mein Lied

*

In unserer Nacht untrennbar vereint

Sternenlichtgleich im Zeitmeer verlierend

In neuer Tage Bewusstheit verwurzelt

still still stets

singt die Welt ihr Lied.

23.11.06 14:25
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Startseite Archiv Abonnieren LINKS Arte Faktum Gedichte
Gratis bloggen bei
myblog.de